Schlagwort: SR 3

Foto: dpa

Audio | 16.08.2012 | Länge: 00:03:15 | SR 3 - Frank Hofmann SR 3 - Treffpunkt Ü-Wagen: Nohfelden/Nahe - W...

SR 3-Reporter Frank Hofmann besucht in Nohfelden den Weltenbummler Ulrich Becker. Ende der 80er Jahre kommt er erstmals nach Afrika - und verliebt sich in den Schwarzen Kontinent. Er arbeitet als Architekt in Kamerun, lebt in Burkina Faso, Mauretanien, Se...

Foto: dpa

Audio | 16.08.2012 | Länge: 00:03:10 | SR 3 - Frank Hofmann SR 3 - Treffpunkt Ü-Wagen: Nohfelden/Nahe - L...

Die Geschichte lebt in Nohfelden, nicht nur durch die regelmĂ€ĂŸigen Mittelalter-Tage, sondern auch durch ein junges Paar, das versucht mit Haut und Haar in die Vergangenheit einzutauchen. Christian Peter und seine Frau wollen zeigen, wie unsere Ur-Großelte...

Ortsansicht Nohfelden (Foto: Horst Peter)

Audio | 16.08.2012 | Länge: 00:02:25 | SR 3 - Frank Hofmann SR 3 - Treffpunkt Ü-Wagen: Nohfelden/Nahe - e...

Nohfelden liegt unweit der Grenze zu Rheinland-Pfalz. In dem Ortsteil, der auch Namensgeber der Gemeinde ist, leben rund 1100 Menschen. In Nohfelden steht das Rathaus der Gemeinde, was die Wege zur Verwaltung schön kurz macht. LÀnger sind hingegen die Weg...

SR - Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Der Blick in die Zukunft

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:46 | SR 3 - Barbara Grech SR - Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Der Blic...

Ein Tag Treffpunkt Ü-Wagen, ein Tag in herrlicher Natur: ein Tag Dreisbach. Vieles an dem Ort, in dem andere Urlaub machen, wurde gelobt, aber auch einiges bemĂ€ngelt. Doch wie sieht die Zukunft aus? Wie ĂŒberall ist der Kampf gegen den demografischen Wande...

SR - Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Abends tote Hose

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:25 | SR 3 - Barbara Grech SR - Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Abends t...

Wie ĂŒberall in lĂ€ndlichen Regionen hat auch Dreisbach damit zu kĂ€mpfen, dass immer mehr Leute in die Stadt ziehen und es dadurch auch immer weniger Jugendliche gibt. Doch was wird in Dreisbach fĂŒr die Jugend gemacht? Ein Jugendzentrum o. Ă€. gibt es nicht....

Bootshaus Dreisbach (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:00 | SR 3 - Barbara Grech SR - Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Ein Lebe...

Rund 180 Menschen leben in Dreisbach am und auch vom Fluss. Die Saarschleife lockt viele Besucher und auch die Dreisbacher selbst lieben das Leben am Wasser. So ist es auch kein Wunder, dass die einzigen beiden GastÀtten des Dorfes direkt an der Saar lieg...

Graureiher (Foto: dpa)

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:17 | SR 3 - Barbara Grech SR 3 Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Zankapfe...

Auch im idyllischsten Ort gibt es mal Ärger. Im vergangenen Winter wurde in Dreisbach ein HĂŒgel oberhalb des Flusses komplett abgeholz. Das rief den NABU auf den Plan, denn die BĂ€ume waren NistplĂ€tze fĂŒr Graureiher. Inzwischen hat der NABU Anzeige gegen ...

Jugendherberge Dreisbach (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:48 | SR 3 - Barbara Grech SR 3 Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Die Juge...

Im Sommer herrscht im kleinen Dreisbach reges Treiben. Gruppen, Kurzurlauber, Radler und Wanderer aus nah und fern tummeln sich im Saarschleifendorf und in der dazugehörigen Jugendherberge. Die bietet nicht nur 124 Betten, sondern auch eine großzĂŒge Ausst...

Dreisbacher Kapelle (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:03:21 | SR 3 - Barbara Grech SR 3 - Treffpunkt Ü-Wagen: Die Nikolauskapell...

Die Nikolauskapelle liegt nur einen Steinwurf von der Saar entfernt. Die Dreisbacher hatten sich diese Kapelle gewĂŒnscht. Sie wollten endlich ein eigenes Gotteshaus haben. Doch es sollte rund 100 Jahre dauern, bis sie dann 1950 endlich errichtet wurde. Ke...

SaarschleifenfÀhre (Foto: Saarschleife Touristik GmbH)

Audio | 12.07.2012 | Länge: 00:02:18 | SR 3 - Barbara Grech SR 3 Treffpunkt Ü-Wagen: Dreisbach - Auf zum ...

Es gibt Berufe, die wahrlich nicht alltĂ€glich sind. In Dreisbach gibt so einen: FĂ€hrmann auf der Saar zu sein. Im GesprĂ€ch mit SR 3-Ü-Wagen-Reporterin Barbara Grech erzĂ€hlt der FĂ€hrmann der "Welles", wie er zu seinem Job kam und was ihm daran so gefĂ€llt.