20 Jahre Abbruch der Schwangerenkonfliktberatung

20 Jahre Abbruch der Schwangerenkonfliktberatung

Audio | 11.01.2018 | Dauer: 00:03:25 | SR 2 - Michael Hollenbach

Themen

Vor 20 Jahren, am 11. Januar 1998, bekamen die deutschen katholischen Bischöfe Post aus dem Vatikan, in der Papst Johannes Paul II. den deutschen Oberhirten nahelegte, aus dem staatlichen System der Schwangerschaftskonfliktberatung auszusteigen. Der damit verbundene Beratungsschein mache eine Abtreibung möglich und - so der Papst - "verdunkele das Zeugnis der Kirche". Michael Hollenbach blickt zurück, was seitdem geschehen ist.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.