Interview: "Eine Grippe hat keine Rotznase"

Interview: "Eine Grippe hat keine Rotznase"

Audio | 21.02.2018 | Dauer: 00:03:34 | SR 3 - Interview: Christoph Grabenheinrich

Themen

Eine Erkältungswelle hält die Republik derzeit fest im Griff. Auch die Jüngeren sind betroffen: Husten, Schnupfen und Fieber grassieren in Kitas und Schulen. Die Folge: Es wird eng bei den Kinder-Notdiensten und den Bereitschaftsdienst-Praxen. Mit einem Kind, das eine Erkältung habe, in die Notfalldienste zu gehen, das sei für das Kind das höchste Risiko, denn wenn ein immungeschwäschtes Kind mit Grippeviren in Kontakt komme, "wird dieses Kind massiv erkranken", sagt der Landesvorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Dr. Karl Stiller im SR 3-Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.