600 Menschen demonstrieren für Seenotrettung

600 Menschen demonstrieren für Seenotrettung

Audio | 20.07.2018 | Dauer: 00:03:11 | SR 3 - Isabel Heine

Themen

1600 Menschen sind allein in diesem Sommer im Mittelmeer ertrunken, so die Schätzung der Seenotrettungs-Organisationen. Und es können täglich mehr werden. Denn die Rettungsschiffe der Hilfsorganisation Lifeline zum Beispiel dürfen weiterhin nicht den Hafen von Malta verlassen. Einer der Vorwürfe: Die Schiffe sollen nicht ordnungsgemäß registriert sein. Dagegen wurde am 19. Juli in Saarbrücken demonstriert. Etwa 600 Menschen sind dem Aufruf des Bündnisses "Bunt statt Braun" gefolgt. SR 3-Rpeorterin Isabel Heine war für uns dabei.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.