Die Saarlouiser Ney-Ausstellung - eine verschenkte Chance

Die Saarlouiser Ney-Ausstellung - eine verschenkte Chance

Audio | 09.01.2019 | Dauer: 00:03:12 | SR 2 - Holger Büchner / Barbara Grech

Themen

Zum 250. Geburtstag Marschall Michel Neys zeigt das Städtische Museum Saarlouis vom 10. Januar bis zum 10. Juni eine Sonderausstellung über den wohl berühmtesten Sohn der Stadt. Bedauerlicherweise sind zu wenig Originale und zu viele Reproduktionen zu sehen, berichtet SR-Reporterin Barbara Grech im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner. Das liege aber nicht an Museumsleiter Benedikt Loew, sondern an der chronischen Unterfinanzierung des Städtischen Museums - und an der mangelnden Zusammenarbeit der Museen im Saarland. "Es fehlt - gerade was Ausstellungen angeht - eine landesweite Abstimmung und auch eine Stelle, die sowas koordiniert", meint Grech.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.