Brexit: "Man braucht ein Schlussdatum"

Brexit: "Man braucht ein Schlussdatum"

Audio | 15.03.2019 | Dauer: 00:06:06 | SR 2 - Stephan Deppen / Andreas Meyer-Feist

Themen

Wie auch immer das britische Unterhaus in der kommenden Woche abstimmen wird: Wenn die Europäische Union sich auf eine Fristverlängerung zum Ausstieg einlassen soll, bedarf es nach Auffassung von London-Korrespondent Andreas Meyer-Feist auf jeden Fall eines festen Schlussdatums. Noch vor der EU-Wahl müsse das alles in trockenen Tüchern sein, sonst drohe ein harter Brexit - oder gar überhaupt kein Brexit. Im Gespräch mit SR-Moderator Stephan Deppen schildert Meyer-Feist die aktuelle Lage.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.