Neueste Videos

Sollen leistungsschwache Schüler wiederholen dürfen?, Diskussion um Grenzschließungen zu Frankreich, Wie läuft ein Corona-Test ab?, Start-up organisiert Lebensmittel-Lieferungen, Sanierungsbedarf bei Finanzamt und Finanzministerium, HTW bietet Online-Vorlesungen an, Cliff Hämmerles Ostermenü 2020: Die Vorspeise, „BleibDehemm“: B...

Schule in Zeiten von Corona: Der Unterricht findet ausschließlich zu Hause statt, die Aufgaben kommen per Mail. Wie derzeit Leistungen beurteilt werden sollen, ist noch unklar. Der deutsche Lehrerverband fordert deshalb, dass Schüler die Möglichkeit bekommen sollen, die Klassenstufe zu wiederholen statt mit Wissenslücken ins neue Schu...

Die Saar-Politik diskutiert zurzeit über die Grenzschließungen zu unseren französischen Nachbarn. Während einige Bürgermeister aus Grenzkommunen die Öffnung der Grenzen fordern, sprachen sich der Städte-, Gemeinde- und Kreistag dafür aus, die strikten Kontrollen fortzuführen, ebenso Innenminister Klaus Bouillon (CDU). Wirtschafts...

Aktuell analysieren vier Labore im Saarland die Proben der Corona-Teststationen. Hier herrscht derzeit Hochbetrieb. Rund 1000 Proben werden täglich in einem komplizierten Verfahren untersucht. SR-Reporter Felix Schneider hat das für den aktuellen bericht angeschaut.

Das Aufrechterhalten des Lehrbetriebs in Coronazeiten stellt die saarländischen Hochschulen vor eine Herausforderung. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft setzt ihren Vorlesungsbetrieb daher ab sofort online fort.

Die Coronakrise beschert gerade Start-ups enorme finanzielle Einbußen. Aus der Not heraus hat ein junges Saarbrücker Unternehmen kurzerhand eine neue Geschäftsidee entwickelt: ein Lieferservice, der Essens-Pakete an diejenigen ausliefert, die aktuell nicht mehr selbst einkaufen können.

Über 2000 selbstgenähte Masken sind in der ersten Woche im Landratsamt Saarlouis eingegangen. Der Landkreis hat die Bürger und Bürgerinnen zur Spende selbstgenähter Masken aufgerufen. Über die Kreisverwaltung werden die Behelfsmasken nun verteilt. Zwar sind die Masken kein echtes medizinisches Produkt, sie vermindern jedoch trotzdem...

Neueste Beiträge von SR 1

Großbritannien in großer Sorge: Am Montagabend wurde Premierminister Boris Johnson auf die Intensivstation verlegt, seit Sonntag ist er im Krankenhaus. SR-Moderatoren Christian Balser und Kerstin Mark haben über den Zustand des Premierministers mit Großbritannienkorrespondent Jens-Peter Marquardt gesprochen.

Wer kennt sich mit dem runden Leder besser aus als die beiden Fußball-Ikonen Reiner Calmund und Oliver Kahn. Doch auch ihre Gäste, die mal aus der Ecke, mal über die Flanken kommen, können passgenaue Pässe schlagen. Und ihre Volltreffer landen - direkt auf unserem Zwerchfell ... ;-)

Über die Zahl der Corona-Infizierten wird dieser Tage viel gesprochen, über die der Geheilten dagegen weniger. 144 sind es laut offizieller Statistik im Saarland aktuell. Einer davon ist Tobias Müller aus Marpingen. Er war einer von denen, die sich relativ früh mit dem Virus infiziert haben. SR1-Reporter Alexander M. Groß hat mit ihm...

Wie nutze ich Gummihandschuhe richtig, um mich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen? Und sind Handschuhe zum Schutz überhaupt sinnvoll? Virologe Dr. Jürgen Rissland mit den Antworten.

Heute startet die gemeinsame Spendenaktion der Herzenssache-Projektpartner: #Zusammenhalten. Einrichtungen in Baden-Württemberg, in Rheinland Pfalz und im Saarland rufen auf herzenssache.de zum Spenden in eigener Sache auf. Das Ziel der Aktion: Die Menschen, die sich um die Herzenssache-Kinder vor Ort kümmern, sollen handlungsfähig ble...

Was viele befürchtet haben ist hier zum Glück ausgeblieben: eine Zunahme der häuslichen Gewalt. Wir Saarländer sind uns trotz Ausgangsbeschränkung nicht so auf die Nerven gegangen wie in anderen Bundesländern. Wir haben mit Landes-Polizeisprecher Stefan Laßotta gesprochen.

Viel Lob gab es am Wochenende von Polizei und Ordnungsämtern für das Freizeitverhalten der Bundesbürger in Zeiten von Corona. Bundesweit und auch im Saarland wurden die Regeln zur Ausgangsbeschränkung und zum Abstandhalten weitgehend eingehalten.

Neueste Beiträge von SR 2 KulturRadio

Was machen eigentlich die regionalen Musikerinnen und Musiker in Corona-Zeiten? Termine absagen, Konzerte verschieben und zu Hause bleiben wie alle anderen. SR 2 KulturRadio schenkt ihnen deshalb gerade jetzt Aufmerksamkeit mit der neuen kleinen Reihe "Die schönsten Alben aus der Region". In der ersten Ausgabe stellt Alice Kremer das Deb...

Selten hat die deutsche Politik so umfassende Hilfsprogramme für die Wirtschaft aufgelegt wie aktuell in der Corona-Krise. Viele Kleinstunternehmer haben schon profitiert. Nun sollen auch Mittelständler leichteren Zugang zu den Hilfen bekommen. Über die Maßnahmen hat SR-Moderatorin Karin Mayer mit Prof. Lars Feld, Vorsitzender des Sac...

Amir Hassan Cheheltan, 1956 in Teheran geboren, zählt zu den bekanntesten iranischen Schriftstellern und er ist ein entschiedener Kritiker der iranischen Politik. Über die Zustände in seinem Land schreibt er regelmäßig in großen deutschen Zeitungen. Wegen der Bedrohung durch das iranische Regime lebte er längere Zeit im Exil. Chehe...

Nach fünf Jahren Forschung ist sie auf dem Markt und nun auch in Deutschland angekommen: die neue Musik-App NomadPlay. Gemeinsam mit Weltklasse-Musikern zu Hause zusammenspielen? Mit der interaktiven Musikplattform ist genau das damit möglich. Alice Kremer stellt die App-Neuheit vor.

Wolfgang Drießen von der katholischen Kirche schildert zum Auftakt der Karwoche 2020 den Abend der Verhaftung des jüdischen Wanderpredigers Jesus von Nazareth. Ein "Zeugnis des Leidens".

Der Leipziger Umweltforscher Prof. Josef Settele sieht verschiedene Möglichkeiten, besser für künftige Pandemien gewappnet zu sein: die Regulierung oder das Verbot von Wildtiermärkten, eine bessere internationale Vernetzung in Sachen invasive Tierarten und ein Nachdenken über das aktuelle Wirtschaftssystem. Ein Interview mit SR-Moder...

Die Schriftstellerin und Übersetzerin Terézia Mora findet es gar nicht so unangenehm, sich in der Corona-Krise zu Hause zu vergraben, denn das tut sie ohnehin ganz gerne. Der Blick auf ihre "unfreiwillig eingesperrten" Mitmenschen aber stimmt sie doch nachdenklich: "Wenn alle anderen auch so eingesperrt sind - unfreiwillig, wie ich es i...

Neueste Beiträge von SR 3 Saarlandwelle

Die Flut an Informationen über die Corona-Pandemie reißt nicht ab. Kaum einer blickt noch durch. Was sind Fake News, was wurde falsch verstanden, worauf kann man sich eigentlich noch verlassen? Darum gibt es jetzt ein tägliches Update über die wichtigsten Entwicklungen in der Welt und auch im Saarland. SR-Reporter Janek Böffel mit de...

Viele Generationen haben soetwas noch nicht erlebt: Ausgangsbeschränkungen, dauerhaft geschlossene Geschäfte, Angst und alles wegen einer Krankheit: Corona. Gerade für Psychologen eine höchst seltene Forschungsgelegenheit. Auch an der Universität des Saarlandes wird zurzeit eine Studie durchgeführt zu den Auswirkungen der Coronakris...

Reisebüros haben schwer mit der Coronakrise zu kämpfen. Es gibt zahlreiche Stornierungen und da niemand weiß, wie lange die Krise noch anhält, werden zurzeit auch keine Urlaube gebucht. Für die Reisebüros ein Riesenproblem - besonders für die kleinen. SR-Reporterin Sarah Sassou über den Kampf eines Saarbrücker Reisebüros.

Die neue Spendenaktion der Herzenssache. Gerade während der Coronakrise brauchen Kinder und Jugendliche schnelle und unbürokratische Hilfe. Im Studiogespräch erläutert SR-Moderator und Herzenssache-Beauftragter Thomas Rosch, wie die Spendenaktion "Zusammenhalten" funktioniert.

Viele Menschen greifen zum Schutz vor einer Corona-Infektion auf Handschuhe zurück. Ob diese wirklich schützen und worauf man bei der Verwendung achten sollte, erläutert Dr. Jürgen Rissland, Virologe an der Uniklinik des Saarlandes.

Die Corona-Pandemie bestimmt momentan unser Leben. Vieles hat sich verändert: geschlossene Grenzen, Home-Office für viele Beschäftigte und Ausgangsbeschränkungen, obwohl Freiheit sonst oberstes Gebot war. Im Interview gibt Lebensberaterin Alexandra Karr-Meng Tipps, wie man mit der aktuellen Situation am besten umgeht.

Wegen der Corona-Pandemie sind seit Mitte März im Saarland die Schulen geschlossen. Trotzdem sollen die Schüler natürlich weiter lernen. Von zuhause aus, von ihren Lehrern mit Aufgaben versorgt. Doch alleine Lernen ist nicht jedermanns Sache. Die Internetplattform "School to got" von der Uni des Saarlandes will den jungen Homeworkern ...