"Kunst ist eine geheimnisvolle Sprache": Zum Tod von Paul Schneider

"Kunst ist eine geheimnisvolle Sprache": Zum Tod von Paul Schneider

Audio | 20.04.2021 | Dauer: 00:03:51 | SR 2 - Anke Schaefer

Themen

Wenige Tage vor seinem 94. Geburtstag ist der saarländische Bildhauer Paul Schneider (1927 - 2021) gestorben. Der gebürtige Saarbrücker lebte in Merzig-Bietzen. Als Kunst-Autodidakt hatte er zwischen Merzig und Launstroff das Symposium "Steine an der Grenze" an der deutsch-französischen Grenze ins Leben gerufen und weit über 400 Skulpturen aus Stein geschaffen. Ein Nachruf von Anke Schaefer.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.