Schlagwort: Theresa May

London, 23. Juli 2019: Boris Johnson bei seiner Dankrede nach der Wahl zum neuen Parteichef der Tories (Foto: dpa / Frank Augstein)

Audio | 23.07.2019 | Länge: 00:04:14 | SR 2 - Jens-Peter Marquardt Zur Person: Boris Johnson

Die Mitglieder der britischen Konservativen haben Boris Johnson mit klarer Mehrheit zu ihrem neuen Parteichef gew√§hlt. Damit ist die Ernennung zum n√§chsten Premierminister nach Theresa May nur noch Formsache. Am 24. Juli soll die Amts√ľbergabe stattfinden....

17.07.2019, Großbritannien, London: Boris Johnson, ehemaliger Außenminister von Großbritannien und Kandidat um das Rennen des Parteichefs der Konservativen Partei, hält seine Rede während eines konservativen Wahlkampfs im ExCel Centre (Foto: dpa / Fr

Audio | 23.07.2019 | Länge: 00:04:08 | SR 2 - Kai Schmieding Warum Boris Johnson das Rennen machen wird

Schon vor Wochen haben die Mitglieder der Konservativen Partei Gro√übritanniens begonnen, ihre Stimmzettel abzugeben - am Mittag des 27. Juli wollen die Tories das Wahlergebnis f√ľr die Nachfolge von Premierministerin Theresa May bekanntgeben. Beste Chancen...

Abspielen

Audio | 24.05.2019 | Länge: 00:04:49 | SR 2 - Thomas Spickhofen Korrespondenten-Gespr√§ch zum R√ľcktritt von Th...

Die britische Regierungs-Chefin Theresa May hat am 23.Mai ihren R√ľcktritt verk√ľndet. Am 7. Juni wird sie das Amt der Parteichefin abgeben, bleibt dennoch weiterhin gesch√§ftsf√ľhrend als Premierministerin im Amt. "Ich gehe ohne Groll, ich gehe mit gro√üer Da...

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, spricht auf einer Pressekonferenz zum Abschluss des EU-Gipfels vom 10. April 2019 (Foto: dpa/AP/Francisco Seco)

Audio | 11.04.2019 | Länge: 00:03:30 | SR 2 - Uli Hauck / Jens-Peter Marquardt May ohne Druckmittel - aber unter Zeitdruck

Die EU und Gro√übritannien haben sich in der Nacht zum 11. April auf einen Brexit-Aufschub bis zum 31. Oktober geeinigt. Sollte das britische Unterhaus den EU-Deal doch noch akzeptieren, k√∂nnte der Brexit auch fr√ľher stattfinden. London-Korrespondent Jens-...

26.03.2019, Großbritannien, London: Fahnen, die jeweils zur Hälfte aus dem britischen Union Jack und der Flagge der Europäischen Union bestehen, sind vor dem Palace of Westminster, dem britischen Parlament, zu sehen. Die britische Premierministerin The

Audio | 10.04.2019 | Länge: 00:05:14 | SR 2 - Jochen Erdmenger / Samuel Jackisch Drei Bedingungen f√ľr Brexit-Aufschub

"Das Datum ist noch völlig ungewiss": London-Korrespondent Samuel Jackisch glaubt nicht daran, dass die EU auf ihrem erst vor knapp zwei Wochen beschlossenen "automatischen" Brexit am 12. April bestehen wird. Keine der beteiligten Seiten auf dem EU-Sonder...

Donald Tusk, EU-Ratspräsident (Foto: dpa/Ye Pingfan)

Audio | 05.04.2019 | Länge: 00:04:43 | SR 2 - Thomas Shihabi / Samuel Jackisch Strategiewechsel in der Brexit-Debatte

Die britische Premierministerin Theresa May hat bei der EU erneut einen Antrag auf Aufschub des Brexit gestellt. Trotz erster Kooperationsgespr√§che zwischen Regierung und Opposition in Gro√übritannien sei ein geregelter Brexit bis zur urspr√ľnglichen Frist ...

02.04.2019, Großbritannien, London: Theresa May, britische Premierministerin, gibt eine Pressekonferenz vor der Downing Street (Foto: dpa / Jack Taylor)

Audio | 03.04.2019 | Länge: 00:04:04 | SR 2 - Kai Schmieding / Jens-Peter Marquardt Mays Angebot an Corbyn ver√§rgert Hardliner

Wenige Tage vor dem Zwangs-No-Deal-Brexit am 12. April versucht die britische Premierministerin Theresa May offenbar eine Abkehr von der Taktik der Härte: Bei der EU bat sie um einen weiteren Aufschub; bei Oppositionschef Jeremy Corbyn von der Labour-Part...

Großbritannien, London: Ein Brexit-Gegner stellt bei einer Kundgebung in der Nähe des britischen Parlamentsgebäudes ein Schild mit der Forderung nach sofortigen Neuwahlen auf, der Schriftzug lautet

Audio | 28.03.2019 | Länge: 00:05:34 | SR 2 - Jochen Erdmenger / Jens-Peter Marquardt Wann bewegt sich das britische Unterhaus?

Das britische Unterhaus hat am 27. M√§rz einige - rechtlich nicht verbindliche - Probeabstimmungen durchgef√ľhrt, um herauszufinden, welche Alternativen zu Premierministerin Mays Austrittsabkommen mit der EU √ľberhaupt eine Mehrheit gewinnen k√∂nnten. Allerdi...

Archivbild: David Lidington (l-r), Vize-Premierminister von Großbritannien, Theresa May, Premierministerin, und Philip Hammond, Finanzminister, sitzen während der Prime Minister's Questions, der Fragestunde des Premierministers, im Unterhaus. (Foto: dpa

Audio | 25.03.2019 | Länge: 00:03:30 | SR 2 - Holger B√ľchner / Thomas Spickhofen Brexit: "Es bleiben die Fronten verh√§rtet"

Bis spätestens zum 12. April muss die Mehrheit der britischen Unterhaus-Abgeordneten "Yes" zu jenem Abkommen mit der EU sagen, das schon zwei Mal krachend abgelehnt worden war - andernfalls tritt der "Harte Brexit" automatisch in Kraft. Nach Einschätzung ...

21.03.2019, Belgien, Br√ľssel: Die Staats- und Regierungschefs der Europ√§ischen Union kommen zu Beratungen √ľber den eigentlich schon f√ľr den 29. M√§rz geplanten Austritt Gro√übritanniens aus der Staatengemeinschaft an einem Runden Tisch zusammen (Foto:

Audio | 22.03.2019 | Länge: 00:03:12 | SR 2 - Ralph Sina Kommentar: Br√ľssel hat geliefert, Briten sind...

Der Brexit wird auf Beschluss des Eu-Gipfels vom 21. März bis mindestens 12. April verschoben. Damit die Briten noch ein bisschen mehr Zeit bekommen, um den ja längst ausgehandelten Brexit-Deal mit der EU doch noch anzunehmen - oder einfach ohne Vertrag a...