Kontinent: Vom Umgang mit Migranten auf der Balkanroute

Kontinent: Vom Umgang mit Migranten auf der Balkanroute

Podcast - Kontinent | 19.06.2019 | Dauer: 00:33:37 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Auch illegale Einwanderer haben Rechte. Internationale Abkommen regeln, dass ihnen ein geregeltes Asylverfahren zusteht und dass im Fall einer Ablehnung ihre Abschiebung im Rahmen eines gesetzlich geregelten Verfahrens erfolgen muss.Recherchen des ARD-Studios Wien haben ergeben, dass diese Rechte entlang der so genannten "Balkanroute" massenhaft missachtet werden - in Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro oder Nordmazedonien. Auch Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International bemängeln, dass Menschen regelmäßig an inoffiziellen Grenzübergängen ohne geregeltes Verfahren zurückgeschickt werden, teilweise mit Gewalt. Die Behörden der Länder weisen solche Vorwürfe konsequent zurück. Die Flüchtenden berichten aber immer wieder über so genannte "Pushbacks" und über gewalttätige Übergriffe durch die Polizei. Dass auch das EU-Land Kroatien im Verdacht steht, illegal Menschen nach Bosnien abzuschieben, ist dabei politisch besonders brisant.Ende April ist es Journalisten zum ersten Mal gelungen, mit der Kamera dabei zu sein. Ein Team des Schweizer Fernsehens SRF filmte, wie eine größere Gruppe von Menschen von kroatischen Polizisten in Richtung Bosnien geschoben wird und konnte unmittelbar nach dem Vorfall mit den Betroffenen reden.

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.