"Der Start des James-Webb-Spaceteleskops ist ein Geschenk an die Menschheit"

"Der Start des James-Webb-Spaceteleskops ist ein Geschenk an die Menschheit"

Audio | 07.05.2022 | Dauer: 00:15:47 | SR 2 - Dagmar Scholle / Josef Aschbacher

Themen

ESA-Chef Josef Aschbacher hat ambitionierte Pläne: ein eigenständiger europäischer Zugang ins All, bemannte Raumfahrt und eine stärkere Kommerzialisierung stehen auf seiner Todo-Liste. Die aktuelle Situation in der Ukraine beeinflusse die Forschungsvorhaben nicht unbedingt, erklärte Aschbacher im Interview der Woche mit SR-Reporterin Dagmar Scholle. Den Start des amerikanischen James-Webb-Weltraumteleskops mithilfe einer Ariane-Rakete der ESA bezeichnete er als einen "riesigen Moment" und "ein Geschenk an die Menschheit". Die NASA sei der ESA deswegen "sehr dankbar".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.