Jesinghaus: "Es ist nicht vorgesehen, dass jemand wegen des angepassten Impfstoffs zusätzlich kommt

Jesinghaus: "Es ist nicht vorgesehen, dass jemand wegen des angepassten Impfstoffs zusätzlich kommt

Audio | 30.08.2022 | Dauer: 00:04:24 | SR 3 - Interview: Simin Sadeghi

Themen

Die neuen Corona-Impfstoffe kommen. Ab dem 5. September könnten sie ausgeliefert werden. Der angepasste Impfstoff von Biontech und Moderna soll besser vor einer Ansteckung mit der Omokron Variante schützen. Vor allem Risikopatienten sollten sich zügig damit impfen lassen, sagt Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach. Wann der Impfstoff im Saarland zur Verfügung steht und wer sich wann impfen lassen sollte - dazu im SR-Interview: Dirk Jesinghaus, Arzt und ehemaliger Leiter vom Impfzentrum Neunkirchen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.