Das Ökostrom-Archipel - Åland setzt auf 100 Prozent Erneuerbare Energien

Das Ökostrom-Archipel - Åland setzt auf 100 Prozent Erneuerbare Energien

Podcast - Kontinent | 06.05.2020 | Dauer: 00:38:33 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Die autonome Inselgruppe Åland in Finnland hat einen ambitionierten Plan: In den nächsten Jahren will sie ihre Stromversorgung vollständig auf erneuerbare Energiequellen umstellen und damit zum Vorbild werden. Neue Windparks, ein Pumpspeicherkraftwerk, mehr Elektromobilität und mit Wasserstoff betriebene Fähren: Wie viele andere Inseln in der EU will Åland seine Energieversorgung neu und ökologisch organisieren. Im Netzwerk "Saubere Energien" haben sich die Inseln zusammengeschlossen. Ein neuer Weg wird oft dringend gesucht, gerade wenn die Inseln nicht ans nationale Stromnetz angeschlossen sind. Dann kommt der Strom nämlich aus schmutzigen Dieselgeneratoren. Åland ist über ein Kabel mit Schweden und mit Finnland verbunden. Dennoch hat die weitgehend autonome Inselrepublik ihre Energieversorgung selbst in die Hand genommen. Damit will sie auch zu einem Modell für andere Inseln und Regionen werden.

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.