Leere Strände, leere Kassen – die Türkei in Corona-Zeiten

Leere Strände, leere Kassen – die Türkei in Corona-Zeiten

Podcast - Kontinent | 18.05.2020 | Dauer: 00:35:04 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Schon bevor das neue Corona-Virus die Türkei erreicht hatte, litt das Land unter einer Wirtschaftskrise. Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, bis Mitte Juni auf Auslandsreisen zu verzichten, trifft mit dem Tourismus nun einen der wichtigsten Wirtschaftszweige der Türkei zusätzlich schwer. Dort hat man sich schon darauf eingestellt, dass sogar bis August unter Umständen kaum ausländischen Touristen kommen werden. Nicht nur die Deutschen werden der Branche fehlen. Bei den Menschen im Land mischen sich die Existenzängste mit der vor der Krankheit, nicht nur in der Metropole Istanbul, sondern auch in Urlaubsregionen am Meer und sogar in abgelegenen Dörfern. Präsident Erdogan überlässt das Managen der Krise öffentlich zwar scheinbar seinem Gesundheitsminister, greift gegen Kritiker und Oppositionelle aber weiter knallhart durch.

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.