SR 2 - "Marine LePen wird's jetzt schwerer haben"

SR 2 - "Marine LePen wird's jetzt schwerer haben"

Audio | 28.11.2016 | Dauer: 00:04:13 | SR 2 - Uli Hauck

Themen

Der Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen, Francois Fillon, hat seinen Sieg wohl auch wegen seines angekündigten Wirtschaftskurses eingefahren. Da will der wirtschaftsliberale Fillon offenbar eine Politik "à la Gerhard Schröder" fahren: Längere und flexiblere Arbeitszeiten, weniger Beamte, eine Teil-Privatisierung der Krankenversicherung, Staatsschuldenabbau und Steuersenkungen für Unternehmen. Für Frank Baasner, den Direktor des deutsch-französischen Instituts in Ludwigsburg, ist Fillons Höhenflug ein Ausdruck des Bewusststeins seiner Wähler, dass man in Frankreich "vielleicht doch ein paar schmerzhafte Dinge machen muss". Der Ausgang der Wahl aber sei nach wie vor völlig offen. SR 2 KulturRadio wollte es genauer wissen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.