Merkel vs. Seehofer: "Hier ist doch schon Alarmstimmung"

Merkel vs. Seehofer: "Hier ist doch schon Alarmstimmung"

Audio | 14.06.2018 | Dauer: 00:04:33 | SR 2 - (c) SR - Uli Hauck / Matthias Reiche

Themen

CDU und CSU sind im Asylstreit weiter auf der Suche nach einer Einigung. Nach einem zweistündigen Krisengespräch hatten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer am Abend des 13. Juni ohne nähere Erklärungen getrennt. Seehofer - so hört man - droht notfalls mit einem Alleingang per "Ministerentscheid". Für Hauptstadt-Korrespondent Matthias Reiche ist nach Jahren des schwelenden Richtungsstreits innerhalb der beiden Unionsparteien nun wieder völlig offen, wer sich am Ende durchsetzen wird: Die CSU müsse im Jahr ihrer Landtagswahl unbedingt Härte zeigen, die Kanzlerin aber wolle keinesfalls die "Kapitulationsurkunde" ihrer Flüchtlingspolitik unterzeichnen, sagte er in Gespräch mit SR 2-Moderator Uli Hauck.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.