Kohlekraftwerke könnten bis 2038 geschlossen werden

Kohlekraftwerke könnten bis 2038 geschlossen werden

Audio | 17.09.2018 | Dauer: 00:03:27 | SR 3 - (c) Frank Hofmann

Themen

Umweltaktivisten, die von Polizisten weggetragen werden, Baumhäuser im Hambacher Forst, die abgerissen werden, Nerven, die blank liegen. Mehrere tausend Menschen haben sich auch am Wochenende gegen die Rodung des Waldstückes für den Braunkohleabbau protestiert. Am Dienstag tagt die von der Bundesregierung eingesetzte Kohle-Kommission. Und Greenpeace fordert nun, die Rodung im Hambacher Forst müsse dürfe nicht weitergehen, bevor die Kommission Ergebnisse liefert. SR 3-Moderator Frank Hofmann spricht mit Nina Barth aus dem ARD-Hauptstadtstudio über die aktuellen Entwicklungen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.