Studiogespräch: "Die Frage ist, wie die deutschen Parteien ihre Listen aufstellen"

Studiogespräch: "Die Frage ist, wie die deutschen Parteien ihre Listen aufstellen"

Audio | 06.12.2018 | Dauer: 00:03:04 | SR 3 - Studiogespräch: Dorothee Scharner/Carolin Dylla

Themen

Am 26. Mai 2019 wird ein neues Europaparlament gewählt. Gerade im Saarland ist diese Wahl mehr als nur Bürgerpflicht, sondern auch symbolisch wohl ein bisschen wichtiger als in anderen Bundesländern. Jetzt könnte es allerdings sein, dass gerade das Saarland im nächsten Europaparlament gar nicht vertreten ist – weil es möglichrweise keiner der beiden saarländischen Kandidaten schafft. Jo Leinen (SPD) muss am Sonntag um einen zumindest halbwegs aussichtsreichen Listenplatz kämpfen. Und auch für Roland Theis (CDU) dürfte der Sprung nach Brüssel und Straßburg nur schwer zu schaffen sein. Warum das so ist und welche Konsequenzen das hat, das erläutert SR-Reporterin Carolin Dylla im Studiogepsräch.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.