Wenn Reiselust vor Nachhaltigkeit geht

Wenn Reiselust vor Nachhaltigkeit geht

Audio | 06.03.2019 | Dauer: 00:07:19 | SR 2 - Steffen Kolodziej

Themen

2018 haben die Deutschen insgesamt 68 Milliarden Euro für Urlaubsreisen ausgegeben - fünf Prozent mehr als noch im Jahr davor. Doch die wachsende Reiselust bringt auch wachsende Probleme mit sich. Die werden auch auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) diskutiert. Ein Gebiet, mit dem sich der Trierer Tourismusforscher Prof. Andreas Kagermeier sehr gut auskennt. Im Gespräch mit SR-Moderator Steffen Kolodziej erzählt Kagermeier u. a. von Eintrittsgeldern für Hafenstädte, von der Rolle der Airbnb-Angebote und von Lippenbekenntnissen der Urlauber in Sachen Nachhaltigkeit. Das Saarland als Reiseland sieht er auf einem ganz guten Weg - unter Berücksichtigung der "Zweiten Liga", in der das kleine Bundesland im internationalen Tourismus nunmal spiele.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.