Kommentar: Ein Jahr nach dem Koalitionsvertrag

Kommentar: Ein Jahr nach dem Koalitionsvertrag

Audio | 12.03.2019 | Dauer: 00:03:11 | SR 2 - Andrea Müller

Themen

Vor genau einem Jahr wurde die aktuelle Große Koalition von CDU, CSU und SPD in Berlin nach einem halben Jahr des Ringens um eine gemeinsame Linie mit dem Koalitionsvertrag besiegelt. 19 Versprechen sind nach den Informationen von Berlin-Korrespondentin Andrea Müller bereits eingelöst, 43 noch in Arbeit. Auf den ersten Blick sieht die Zwischenbilanz damit gar nicht so schlecht aus, meint Müller in ihrem Kommentar. Doch die Parteizentralen haben sich ihrer Ansicht nach mittlerweile wieder auf einen "Egotrip" begeben - mit der Absicht, die verloren gegangenen Stimmen wieder von den "Volksparteien" zu überzeugen. Dabei seien noch so viele Fragen offen - von der Digitalisierung bis zum Klimaschutz. Ob die GroKo damit noch bis zum Ende der Legislatur Bestand haben werde - oder wie es bei einem Bruch weiter gehen könnte, lasse sich zurzeit unmöglich sagen, so Müller.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.