Wann bewegt sich das britische Unterhaus?

Wann bewegt sich das britische Unterhaus?

Audio | 28.03.2019 | Dauer: 00:05:34 | SR 2 - Jochen Erdmenger / Jens-Peter Marquardt

Themen

Das britische Unterhaus hat am 27. März einige - rechtlich nicht verbindliche - Probeabstimmungen durchgeführt, um herauszufinden, welche Alternativen zu Premierministerin Mays Austrittsabkommen mit der EU überhaupt eine Mehrheit gewinnen könnten. Allerdings fand keine der acht Ideen eine Mehrheit - weder eine Zollunion, noch ein No-Deal, noch ein neues Referendum. Theresa May will ihren EU-Deal weiter unbedingt durchsetzen - notfalls zum Preis des eigenen Rücktritts. "Diese älteste Demokratie der Neuzeit, die zeigt, dass sie dieser Herausforderung nicht gewachsen ist, und sie nimmt jetzt wirklich großen Schaden", sagte London-Korrespondent Jens-Peter Marquardt im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Erdmenger. Immerhin sei nun aber wenigstens etwas "Bewegung in das Parlament gekommen".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.