100 Jahre Bauhausfrauen

100 Jahre Bauhausfrauen

Audio | 08.04.2019 | Dauer: 00:03:19 | SR 2 - Barbara Renno

Themen

Von Anfang an sollte Geschlechtergerechtigkeit zu den Grundfesten des "Bauhauses" gehören - ganz im Geiste der jungen Weimarer Republik und ihrer fortschrittlichen Verfassung, bei das Wahlrecht nun für beide Geschlechter galt. Frauen wie etwa Ise Gropius, Helene Börne oder Gunta Stölzl nahmen das Angebot gerne an, wie die Autorin Ulrike Müller bei den Recherchen für ihr Bauhaus-Buch festgestellt hat. Doch die guten Vorsätze der Bauhaus-Herren hielten offenbar nicht lange an... SR-Kulturredakteurin Barbara Renno hat mit Müller in Weimar über die Bedeutung der Bauhausfrauen gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.