Was läuft falsch bei der Energiewende?

Was läuft falsch bei der Energiewende?

Audio | 16.04.2019 | Dauer: 00:06:11 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

35 Kilometer vor der Ostseeinsel Rügen wird am 16. April der Offshore-Windpark Arkona eröffnet. Die Regierung feiert die Inbetreibnahme als ein Zeichen für den Fortschritt ihrer "Energiewende". Doch beim deutschen CO2-Ausstoß hat sich zehn Jahren nichts geändert, obwohl die Stromkosten auch durch solch teure Investitionen wie Arkona deutlich gestiegen sind. Vor allem der Transport und die Speicherung der Windstrom-Energie sind noch immer die großen ungelösten Probleme, bestätigt Prof. Georg Erdmann, ein Mitglied der unabhängigen Expertenkommission der Bundesregierung für das Monitoring der Energiewende. SR-Moderator Jochen Marmit wollte es genauer wissen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.