"Für Sri Lanka eine neue Dimension des Terrors"

"Für Sri Lanka eine neue Dimension des Terrors"

Audio | 23.04.2019 | Dauer: 00:06:10 | SR 2 - Stephan Deppen

Themen

Über 300 Tote und 500 Verletzte sind nach den Oster-Terroranschlägen in Sri Lanka zu beklagen. Die Regierung des Inselstaats geht davon aus, dass damit Vergeltung für den Angriff auf Moscheen in Neuseeland geübt werden sollte; die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat sich bereits als Urheber der Anschläge zu erkennen gegeben. Christian Wagner von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin hält das IS-Bekenntnis durchaus für glaubwürdig. "Es deutet doch vieles darauf hin", sagte Wagner im Gespräch mit SR-Moderator Stephan Deppen. "Genaueres werden sicherlich die Untersuchungen der Regierung in den nächsten Wochen ergeben".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.