Warum Hans Pfitzner-Musik in Trier unerwünscht ist

Warum Hans Pfitzner-Musik in Trier unerwünscht ist

Audio | 25.06.2019 | Dauer: 00:03:31 | SR 2 - Marion Barzen

Themen

Darf man die Musik von Menschen öffentlich aufführen, deren politische Überzeugungen oder Äußerungen verpönt oder sogar strafbar sind? In Trier wird genau diese Frage seit einigen Wochen heftig diskutiert. Anlass war ein vom Richard-Wagner-Verband Trier/Luxemburg für den September geplantes Konzert mit Musik des Komponisten Hans Pfitzner (1869 - 1949), der als Antisemit bekannt war. Regionale Kulturschaffende verhinderten am Ende die Aufführung der Kantate "Von deutscher Seele". Ein Beitrag von Marion Barzen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.