WimS: Die farbig tanzenden Bilder von Christel Bak-Stalter (03.07.2019)

WimS: Die farbig tanzenden Bilder von Christel Bak-Stalter (03.07.2019)

Video | 03.07.2019 | Dauer: 00:05:03 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Eine echte Powerfrau: Anfang 80 ist Christel Bak-Stalter, pflegt einen großen Garten, hat vier Kinder erzogen und ist vor allem eins: Eine Künstlerin, die unbeirrbar ihren eigenen Weg geht. „Die Karriere war mir eigentlich nicht so wichtig. Ich bin unheimlich kritisch mit meinen eigenen Sachen“, sagt Christel Bak-Stalter, „das Wichtigste ist für mich diese Arbeit.“ In dieser Arbeit verbindet sie, was in ihrem Leben wichtig ist: Malerei, Literatur und Musik. Debussy zum Beispiel – mit dem Komponisten verbindet sie die Farben von Wasser und Himmel. Dementsprechend sehen ihre Bilder aus, die sie beim Malen zu dessen impressionistischer Musik hört. Aber auch von Literatur lässt sie sich inspirieren, Thomas Mann oder Elias Canetti zum Beispiel. „Möglichst komplizierte Themen, an denen ich herumkauen kann“, sagt Bak-Stalter. Mit ihren Ausstellungen hat sie es bis nach Verona und Paris gebracht. Harriet Weber-Schäfer hat die überzeugte und überzeugende Autodidaktin besucht.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.