WimS: ein Besuch bei der Skulpturistin Beate Haltern (03.07.2019)

WimS: ein Besuch bei der Skulpturistin Beate Haltern (03.07.2019)

Video | 03.07.2019 | Dauer: 00:04:59 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Beton ist ein schwerer und grober Werkstoff? Nicht für Beate Haltern. In ihrem Atelier in St. Ingbert formt sie aus Künstlerbeton filigrane Skulpturen, leicht und geschwungen wie Pflanzen und doch hart und beständig. Bunker schaut sie sich gerne an. Aber nicht aus Faszination für die gewichtigen Zeugen einer gewalttätigen Vergangenheit, sondern weil sie sich für die farbigen und tatsächlich sehr ästhetischen Strukturen interessiert, die entstehen, wenn sich die Natur die klobigen Kriegsruinen zurückholt. Diese Strukturen finden sich in ihren Bildern und Betonskulpturen wieder – und zeugen von einer einfachen aber weitreichenden Erkenntnis: Natur und von Menschen gemachte Kultur gehört immer zusammen. Untrennbar.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.