Zwölf-Punkte-Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse

Zwölf-Punkte-Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse

Audio | 10.07.2019 | Dauer: 00:05:07 | SR 2 - Peter Weitzmann / Isabel Reifenrath

Themen

Am 10. Juli haben Innenminister Horst Seehofer (CSU), Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) und Familienministerin Franziska Giffey (SPD) das Abschlusspapier der vom Bund eingesetzten Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse und einen Zwölf-Punkte-Plan vorgestellt. Demnach will der der Bund u. a. das Mobilfunknetz ausbauen, den sozialen Wohnungsbau auch über 2021 hinaus fördern, Behörden gezielt neuansiedeln, den Verkehr fördern und eine Stiftung für Engagement und Ehrenamt ins Leben rufen, so Berlin-Korrespondentin Isabel Reifenrath im Gespräch mit SR-Moderator Peter Weitzmann.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.