"Die Zoos haben sich im Lauf der Geschichte verändert"

"Die Zoos haben sich im Lauf der Geschichte verändert"

Audio | 01.08.2019 | Dauer: 00:06:26 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Ist das Konzept "Zoo" 175 Jahre nach der Eröffnung des ersten Zoologischen Gartens in Deutschland noch zeitgemäß? Immerhin werden wilde Tiere eingesperrt und nicht immer artgerecht gehalten, meinen die Kritiker. Norbert Fritsch, der Direktor des Neunkircher Zoos, sieht das ganz anders: Ohne die gezielten Zucht- und Artenschutz-Programme gerade in den Tiergärten wären viele Spezies "in der freien Wildbahn" wohl vom Aussterben bedroht - ganz abgesehen vom Bildungs-, Freizeit- und Erholungswert der Zoos für den Menschen. "Wenn die Zoos jetzt nicht vorhanden wären: Man müsste sie regelrecht erfinden als Reservate, als Orte, wo man Reservepopulationen erhält und erhalten kann", sagte Fritsch im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.