Knallt's nach den Wahlen in Berlin?

Knallt's nach den Wahlen in Berlin?

Audio | 29.08.2019 | Dauer: 00:02:56 | SR 2 - Marcel Heberlein

Themen

Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg am 1. September sind keineswegs nur von regionaler Bedeutung: Immerhin stellen beide Bundesländer je vier der 69 Sitze im Bundesrat, also der verfassungsmäßigen Vertretung der Länder in Berlin. Mit entsprechendem Einfluss auf die Gesetzesvorhaben der Bundesregierung. Und mit einer gewissen Aussagekraft, was die Beliebtheit der schwarz-roten Koalition und aller anderen Parteien im Bundestag angeht. AfD und Grüne sind da wohl momantan im Aufwind - der Rest aber dürfte es eher schwer haben, zuzulegen. Werden am Ende Köpfe rollen - womöglich ganz oben? "Das Gespenst eines AfD-Wahlerfolgs geht um", meint jedenfalls Korrespondent Marcel Heberlein drei Tage vor den Wahlen. Die CDU/CSU/SPD-Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht er dadurch weniger in Gefahr - viel eher schon den Verbleib von Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Stuhl der CDU-Parteichefin.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.