Wie ein Sozialprojekt das Bildungsbürgertum eroberte

Wie ein Sozialprojekt das Bildungsbürgertum eroberte

Audio | 06.09.2019 | Dauer: 00:06:34 | SR 2 - Steffen Kolodziej

Themen

Als vor genau 100 Jahren die erste Waldorfschule ihre Pforten öffnete, sei es vor allem um einen "Reformimpuls für die sozial Schwachen" gegangen, erklärt der Pädagoge Prof. Heiner Ullrich im Gespräch mit SR-Moderator Steffen Kolodziej. Längst aber komme das Pädagogik-Konzept nach Rudolf Steiner viel besser bei "bildungserfolgreichen Eltern" als bei der Ursprungszielgruppe an. Die aktuelle Elterngeneration habe allerdings kaum noch etwas mit den esoterischen Bestandteilen der Steinerschen Lehre am Hut. Es gehe ihnen stattdessen vor allem um eine umfassende Persönlichkeitsbildung ihrer Kinder.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.