AfD-Kandidaten verweigern Mandatsannahme im Furpacher Ortsrat

AfD-Kandidaten verweigern Mandatsannahme im Furpacher Ortsrat

Audio | 24.09.2019 | Dauer: 00:03:00 | SR 3 - Niklas Resch

Themen

Wer vom Volk gewählt ist, der sollte das Volk auch vertreten – egal auf welcher politischen Ebene, ob jetzt im Bundestag oder im Ortsrat. So funktioniert Demokratie. Aber in Neunkirchen gibt es jetzt einen ungewöhnlichen Fall. Dort hat die AfD bei den Ortsratswahlen im Mai ein Mandat errungen – aber niemand der AfD-Kandidaten, die damals bei der Wahl angetreten waren, will das Amt annehmen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.