Über Oslos Kulturpolitik

Über Oslos Kulturpolitik

Audio | 11.10.2019 | Dauer: 00:03:57 | SR 2 - Barbara Renno

Themen

In Norwegen wird das Thema Literatur groß geschrieben, denn es gibt unter den fünf Millionen Einwohnern eine ungewöhnlich rührige Szene an Lesern, Buchhändlern und Autoren. Und das kommt nicht von ungefähr: Die Kulturpolitik pumpt traditionell viel Geld aus dem Ölhandel in die Kultur-Infrastruktur, versorgt das Land mit Bücherpaketen und Stipendien. Gerade entsteht in der Hauptstadt Oslo eine neue, moderne Zentrale der Stadtbibliothek in allerbester Lage: die "Deichmanske". SR-Kulturredakteurin Barbara Renno hat sich für ihre kleine Serie über das offizielle Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019 ausführlich vor Ort umgesehen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.