"Da kann auch Entwicklungshilfe kaum was leisten"

"Da kann auch Entwicklungshilfe kaum was leisten"

Audio | 16.10.2019 | Dauer: 00:04:07 | SR 2 - Holger Büchner

Themen

Über 820 Millionen Menschen auf dem Planeten haben regelmäßig nicht genug zu essen, von gelegentlicher Nahrungsmittelknappheit sind mehr als zwei Milliarden betroffen. Das sind nach Angaben von Dr. Bernhard Walter von der evangelischen Hilfsorganisation "Brot für die Welt" die aktuellen Zahlen zum Welternährungstag. Besonders Frauen seien betroffen. Das größte Hunger-Risiko herrsche in solchen Ländern, in denen ein Bürgerkrieg stattfinde, Gewalt eine große Rolle spiele, der Klimawandel wirke oder es "keine guten staatlichen Strukturen" gebe - wie etwa im Jemen oder im Sudan. In solchen Ländern könne "auch Entwicklungshilfe kaum was leisten", sagte Walter im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.