Interview: "Das beste Paket an positiven Nachrichten, das uns erreichen konnte"

Interview: "Das beste Paket an positiven Nachrichten, das uns erreichen konnte"

Audio | 17.10.2019 | Dauer: 00:03:24 | SR 3 - Interview: Karin Mayer

Themen

Darauf haben die Beschäftigen der Heeresinstandsetzungswerks (HIL) in St. Wendel gehofft: dass die neue Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer die Privatisierungspläne für die drei Werke stoppt. Matthias Moseler, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der HIL-Werke, ist über die Entscheidung sehr froh. Man habe seit 2016 dafür gekämpft, sagt er im SR-Interview. Dass die Ministerin in ihrem Schreiben ausführe, dass sie vorhabe, die Werke weiter auszubauen sieht er als "bestes Paket an positiven Nachrichten".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.