Warum in Thüringen Junge rechts und Alte links wählten

Warum in Thüringen Junge rechts und Alte links wählten

Audio | 29.10.2019 | Dauer: 00:04:46 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Dass in Thüringen die Wählerkohorte der Über-60-Jährigen die Linkspartei zur stärksten Kraft gemacht hat, hat für den Jenaer Soziologen Prof. Klaus Dörre vor allem "taktische Gründe": Die SeniorInnen hätten auf jeden Fall AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke verhindern wollen. Aber auch für die Beliebtheit der AfD bei den unter 60-Jährigen sieht Dörre Ursachen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.