Rörig fordert größere Anstrengungen im Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Rörig fordert größere Anstrengungen im Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Audio | 18.11.2019 | Dauer: 00:02:49 | SR 2 - Holger Büchner

Themen

Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, hat generell bessere Schutzmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch an Krankenhäusern, aber auch in Schulen und Kitas gefordert. Es gelte zu verhindern, dass solche Fälle wie etwa jener an der Homburger Universitätsklinik im Dunkeln blieben. Zudem forderte Rörig einen eigenen Landesmissbrauchsbeauftragten auch für das Saarland, der beispielsweise aus den Reihen der Staatssekretärinnen und Staatssekretäre bestellt werden könnte. Mit Verweis auf die existierenden Präventions- und Hilfsangebote hält das Saarland dies bislang aber nicht für nötig.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.