Neu im Kino: "Pferde stehlen"

Neu im Kino: "Pferde stehlen"

Audio | 21.11.2019 | Dauer: 00:02:43 | SR 2 - Alexander Soyez

Themen

Norwegen vor 20 Jahren: Um den Tod seiner Frau zu verarbeiten, nimmt sich der Rentner Trond (Stellan Skarsgård) eine Auszeit in einer Waldhütte. Mit dem Auftauchen eines Nachbarn - offenbar ein alter Bekannter - werden auch Erinnerungen an Tronds Jugend in der Nachkriegszeit wach... Der norwegische Regisseur Hans Petter Moland behandelt in seinem neuen Filmdrama "Pferde stehlen" u. a. Norwegens Rolle im Zweiten Weltkrieg, den Verlust der Unschuld eines jungen Mannes und die Alterweisheit eines Trauernden. "Ein prachtvolles, atemberaubend schönes Erinnerungsdrama", meint SR-Kritiker Alexander Soyez.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.