"Deutlich höhere Kosten, pro Jahr immer ein bisschen mehr"

"Deutlich höhere Kosten, pro Jahr immer ein bisschen mehr"

Audio | 16.12.2019 | Dauer: 00:05:06 | SR 2 - Karin Mayer

Themen

Bund und Länder haben sich am 16. Dezember doch noch auf ihr gemeinsames "Klimapaket" geeinigt: Der CO2-Einstiegspreis pro Tonne soll ab 2021 nicht zehn, sondern sogar 25 Euro betragen - und dann auch noch "deutlich höher steigen". Dafür sollen die Strom- und Bahnticketpreise für die Bürger sinken. Die Bundesländer sollen für die dadurch entstehenden Steuerausfälle ebenfalls "entschädigt" werden. All dem muss nun nur noch der Bundesrat zustimmen. Dass dies geschehen wird, daran hat Hauptstadt-Korrespondent Marcel Heberlein keinen Zweifel - auch wenn es sich bei dem nun aktuellen Beschluss "so ein bisschen" um einen "Kuhhandel" gehandelt habe, so Heberlein im Gespräch mit SR-Moderatorin Karin Mayer.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.