Museumschef Roland Mönig: "Ein grandioser Parcours"

Museumschef Roland Mönig: "Ein grandioser Parcours"

Audio | 31.01.2020 | Dauer: 00:06:05 | SR 2 - Holger Büchner

Themen

In der Alten Sammlung des Saarlandmuseums am Saarbrücker Schlossplatz sind vom 1. Februar bis zum 15. November 2020 als Leihgabe aus Thüringen 60 italienische Meisterwerke zu sehen, die aus der Epoche des späten Mittelalters bis zur Frührenaissance stammen. "Das ist ein großartiges Geschenk, dass die Kollegen aus Altenburg uns machen: das Vertrauen, das sie uns geben", würdigte Museumsdirektor Roland Mönig die Zusammenarbeit mit dem renommierten Lindenau-Museum in Altenburg. Im Gespräch mit SR-Moderator Holger Büchner am Morgen des Vernissage-Tages kam er geradezu ins Schwärmen: In Saarbrücken sei nun "ein grandioser Parcours" zu sehen, "ein spektakuläres Panorama", "etwas, das so nicht wiederkehren" werde.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.