AKK-Verzicht: "Konsequenz aus vielen Schwächen"

AKK-Verzicht: "Konsequenz aus vielen Schwächen"

Audio | 11.02.2020 | Dauer: 00:04:42 | SR 3 - (c) SR 3

Themen

Das Politbeben in Thüringen hat mit der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer ein Opfer gefordert. Sie will auf die Kanzlerkandidatur verzichten. Auch den Parteivorsitz will sie abgeben. Aber ist sie Opfer parteiinterner Machtkämpfe, ein Opfer der FDP oder ein Opfer eigener Unfähigkeit? Darüber reden wir mit Eva Quadbeck, stellvertretende Chefredakteurin der Rheinischen Post, Buchautorin und Leiterin des Parlamentsbüros in Berlin.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.