Generationenwechsel bei den Brit Awards

Generationenwechsel bei den Brit Awards

Audio | 19.02.2020 | Dauer: 00:04:50 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Zu den großen Gewinnerinnen und Gewinnern bei der Verleihung des Musikpreises "Brit Awards" gehörten die Singer/Songwriterin Billie Eilish, der schottische Singer/Songwriter Lewis Capaldi und der Rapper Stormzy. Die großen etablierten Stars wie Ed Sheeran oder Coldplay gingen dagegen leer aus. Prof. Udo Dahmen von der Pop-Akademie Baden-Württemberg bezweifelt, dass Galas wie die Brit Awards für die jüngere Zielgruppe überhaupt noch zeitgemäß sind: "Die Brit Awards müssen sich wandeln, und zwar noch stärker wandeln, um auch für ein jüngeres Publikum interessant zu blieben." Ein Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.