Saarländische Mineralwässer verschwinden vom Markt (27.02.2020)

Saarländische Mineralwässer verschwinden vom Markt (27.02.2020)

Video | 27.02.2020 | Dauer: 00:04:13 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Während regionale Produkte einerseits im Trend sind, verschwinden andererseits immer mehr lokale Marken vom Markt. Gerade erst hat „Karlsberg“ die saarländische Firma „Gesundbrunnen Bad Rilchingen“ an ein französisches Großunternehmen verkauft. Mit dem Verkauf von Gesundbrunnen verschwinden gleich vier saarländischen Wasser-Marken: „Rilchinger“, „Gräfin Mariannenquelle“, „Amandus“, sowie die Gastronomiemarke „GMQ“. Es wird damit sehr übersichtlich auf dem saarländischen Mineralwassermarkt. Wer regionales Wasser trinken möchte, hat jetzt nicht mehr viel Auswahl.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.