Die ersten Flüchtlinge beziehen ihre Corona-Ausweichsunterkunft

Die ersten Flüchtlinge beziehen ihre Corona-Ausweichsunterkunft

Audio | 02.04.2020 | Dauer: 00:03:06 | SR 3 - Simin Sadeghi

Themen

Weil im Ankerzentrum in Lebach ein Coronafall getestet wurde, sollen Flüchtlinge, die wegen ihres Alters oder ihres Gesundheitszustands zur Corona-Risikogruppe gehören, in Ausweichunerkünften untergebracht werden. Am 2. April wurden die ersten nach Braunshausen gebracht, ins Gästehaus des Saarländischen Fußballverbandes und des Turnerbundes. Innenminister Klaus Bouillon, dem vorgeworfen wurde, die Umquartierung ohne große Rücksprache organisiert zu haben, war bei dem Termin vor Ort dabei.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.