Arthouse bald Aus-House? Programmkinos ohne Perspektive

Arthouse bald Aus-House? Programmkinos ohne Perspektive

Audio | 24.04.2020 | Dauer: 00:02:42 | SR 2 - Alexander Soyez

Themen

Ein paar Autokinos sind im Moment die Überbleibsel der deutschen Kinokultur: Die Kinos dürfen wegen der Corona-Krise nicht öffnen. Niemand weiß so recht, wann und wie es weiter gehen kann. Christian Bräuer, als Vorsitzender der AG Kino mit über 300 Kolleginnen und Kollegen vernetzt, hat im Gespräch mit Alexander Soyez die Stimmung der Betroffenen zum Ausdruck gebracht: "Bei uns in Deutschland ist gerade sehr großes Unverständnis darüber, dass bislang in den Diskussionen des Wieder-Hochfahrens Kinos, aber auch die Kultur insgesamt, noch keine Rolle spielt", so Bräuer. "Der Krisenstab sollte sich auch damit befassen, wie Veranstaltungsräume, wie Kulturräume wieder öffnen können", forderte der Kino-Betreiber. Abstände seien im Kino leichter einzuhalten als in vielen anderen Kulturräumen. Wenigstens einen Zeitplan müsse die Politik nun endlich vorlegen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.