Harte Wochen für die kleinen Buchläden

Harte Wochen für die kleinen Buchläden

Audio | 27.04.2020 | Dauer: 00:03:28 | SR 2 - Sally-Charell Delin

Themen

Seit einigen Tagen sind im Saarland viele kleinere Geschäfte wieder geöffnet – wenn auch nur mit Einschränkungen. Was für Spuren haben die knapp fünf Wochen mit drastischen Corona-Beschränkungen im saarländischen Buchhandel hinterlassen? In erster Linie drastische Umsatzeinbußen, die wohl nicht wieder aufzuholen sein werden, wie SR-Reporterin Sally-Charell Delin bei ihren Besuchen in der "Roten Zora" in Merzig und in der Gollenstein-Buchhandlung in Blieskastel erfahren hat. Doch nach der Erlaubnis zur Wieder-Öffnung verzeichnen manche Läden sogar wieder einen kleinen Ansturm. Der sei "bombastisch" gewesen, meint etwa Kurt Hoffmann von der Raueiser-Buchhandlung in Saarbrücken, "ich hoffe, dass es so bleibt".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.