Cécile Wajsbrot: "Zerstörung"

Cécile Wajsbrot: "Zerstörung"

Audio | 20.05.2020 | Dauer: 00:45:01 | SR 2 - Tilla Fuchs

Themen

Das Glück liegt offenbar in der Vergangenheit, in der Gegenwart zerbricht alles, eine Diktatur breitet sich aus, das Schreiben wird unmöglich... Von solchen Gedanken handelt der neue Roman von Cécile Wajsbrot, einer preisgekrönten französischen Autorin aus polnisch-jüdischem Elternhaus. SR-Literaturredakteurin Tilla Fuchs hat sich für "Literatur im Gespräch" ausführlich mit ihr unterhalten.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.