Homburg fährt behutsam das kulturelle Leben wieder hoch (03.06.2020)

Homburg fährt behutsam das kulturelle Leben wieder hoch (03.06.2020)

Video | 03.06.2020 | Dauer: 00:05:09 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Der Homburger Musiksommer mit seinen vielen Konzerten in der Innenstadt ist zwar verschoben - dennoch ist das Kulturleben nach dem Corona-Lockdown wieder gestartet – mit Ausstellungen und Konzerten. Seit Mitte Mai sind die Schlossberghöhlen wieder geöffnet - darin zu sehen ist gerade die Fotoausstellung "Phantastische Welten", in der Aufnahmen von popkulturellen Events wie der saarländische Fark zu sehen sind. Auch das Römermuseum Schwarzenacker ist wieder geöffnet. Hier sollen Open-Air-Konzerte stattfinden, genauso wie in der Klosterruine Wörschweiler und dem Innenhof der Gustavsburg in Jägersburg. Maria C. Schmitt gibt einen Ausblick auf das, was kulturell trotz Corona in Homburg möglich ist.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.