Geplante AWO-Wohngruppe löst Unmut im Homburger Stadtrat aus

Geplante AWO-Wohngruppe löst Unmut im Homburger Stadtrat aus

Audio | 13.07.2020 | Dauer: 00:03:06 | SR 3 - Lena Schmidtke

Themen

Sie werden "Systemsprenger" genannt - weil sie sich einfach nicht einfügen können - selbst wenn sie es wollten: Kinder und Jugendliche, die häufig auch eine schlimme Geschichte hinter sich haben. Es gibt soziale und psychologische Einrichtungen, wo versucht wird, diesen jungen Menschen zu helfen. In Homburg, wo es eine der nur zwei saarländischen Kinder- und Jugendpsychiatrien gibt - soll eine geschlossene Wohngruppe für genau diese Kinder und Jugendlichen entstehen. Doch im Stadtrat sorgt das Projekt für Unmut.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.