"Agatha Christie war ein sehr schüchterner Mensch"

"Agatha Christie war ein sehr schüchterner Mensch"

Audio | 15.09.2020 | Dauer: 00:05:54 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Agatha Christie, die erfolgreichste Kriminalschriftstellerin der Literaturgeschichte, wäre am 15. September 130 Jahre alt geworden. Als Dreißigjährige hatte sie ihren ersten Roman "Das fehlende Glied in der Kette" veröffentlicht - der erste Roman um den belgischen Detektiv Hercule Poirot. Später folgten u. a. allerlei Miss-Marple-Romane und Theaterstücke. Die Schriftstellerin Barbara Sichtermann hat nun die erste deutschsprachige Biografie über die "Queen of Crime" herausgebracht, in dem sie auch die Widersprüche im Charakter der Meisterin des "Whodunits" aufzeigt. Ein Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.